Die Hudson River Schule der Maler

Die Hudson River Schule der Maler

Die Hudson River Schule der Maler

1.kräfte und philosophien hinter der bewegung: zu beginn des 19. jahrhunderts in amerika, alles war neu.städte waren neu.die regierung war neu.die infrastruktur war neu.auch sein geist war neu.und eine neue generation von malern wollte fangen auf leinwand.aber ihre herkunft, wie viele aspekte des landes, zurückverfolgt werden können über den atlantik nach europa in diesem fall auf die romantik – bewegung. verbreitung quer über den kontinent im vergangenen jahrhundert, und dient als künstlerischer kern gedichte, gemälde und sogar architektur, ersetzt die tradit ‘ionally restriktiv, intellektuellen und sachlichen ansatz zu leben mit einer betrachtung und der freien meinungsäußerung, insbesondere seiner eindrucksvollen features, wie die riesigen wälder und grenzenloser himmel.diese werden nach dieser philosophie, konnte nur geschaffen, um eine quelle weit größer als die der betrachters, und es hat seine grenzenlose seele zu verbinden.begrenzten geistigen verständnis, es abgeschlossen wurde, war kein gegner, unendliche kreationen. kunst diente als ausdruck, was möglicherweise mann aufstieg zurück in seine ursprüngliche, aufgeklärten ursprung nämlich, dass er begonnen hatte (wieder) zu erkennen, dass er eine kombination von körperlichen, geistigen,und emotionalen eigenschaften, und es war nur der letztere ermöglicht hatte, ihn zu ersetzen, grund, mit emotionen, gewinnt eine neue beziehung mit der natur in den prozess, wie eine reihe von licht neu beleuchtet nach einer langen dunklen winter, diese philosophie in ganz europa verbreitet, in jedem der länder anfang flicker wie sie konzentrierten sich auf ihre natürliche schönheit, kunst, die folgende form, jetzt hat das gegenteil getan.anstatt die offiziellen englischen garten, zum beispiel bilder nun zunehmend informelle art vertreten, die nur selten so akribisch gemusterte und geplant, zumindest nicht von mann.szenen, die auf leinwände wurden darstellungen – nicht künstlich, idealisierte bilder und mit ihnen kamen die anerkennung und akzeptanz, was ist, und nicht, was “sein sollte.” eine gegenbewegung gegen, um balance und symmetrie, entstanden ist. die gesellschaft wieder nur unterbewusst sich ihrer hohen aufklärenprobleme, sich mit einer starken verlagerung überzeugungen.medievalists beispielsweise hatte die natur als sünde angesehen, ist unvereinbar mit dem christentum heidnische götter, während oder das gefühl, wenn die natur noch ungezähmt, dass es weiterhin chaotisch.daher kann es nur “in ordnung durch die berührung des menschen.aber romanticists sah es wie ein natürlicher ausdruck fehlerfrei schönheit zu genießen und schätzen und hand nur getrübt, verwöhnt, oder gezähmt. obwohl diese kräfte und philosophien letztlich schwebte über den atlantik, gab es einige grundlegende unterschiede in der bewegung, die seingan, fuß zu fassen in nordamerika.die europäische philosophie war in erster linie eine revolte gegen die klassische traditionen und ihre etablierte überzeugungen.denn die neue welt besaßen keine formellen school of arts… ob sie von der malerei, prosa, lyrik oder genres – vor beginn des 19. jahrhunderts bestand keine notwendigkeit für eine gegenbewegung.traditionelle gegenstück bilden die primäre künstlerische erbe des letzteren aus dem 18. jahrhundert kolonialzeit.die beispiele der landschaftsmalerei, noch aus der ära deutet darauf hin, dass wenig wert war dran, aber 1800 dazu dienen, die schwelle für das neue jahrhundert und ihre verlagerung werte.nachdem bereits die stiftung der unabhängigkeit und der regierung, amerika hat sich die ästhetische seite, die stolz auf die schönheit ihrer neuen ufern wurden.das prinzip medium, das stolz zum ausdruck kam, war wie eine kollektive kunst. “darauf warten, ein pinsel, hudson valley stellte für maler, lockt sie mit ihrer üppigen fluss -, wald – und bergpanorama, und die bühne, wo die schönheit erobert werden konnten, zum ausdruck gebracht hat, und interpreted.die bühne im wesentlichen diente als inkubator für amerikanische malerei bewegung. die catskill – berg – haus, das erste resort, eröffnet im jahr 1824.zusammen mit dem hudson river verstreut, im sommer weg, von touristen und reisende, die in die umgebung erkunden, wurde durch eine florierende wirtschaft.denn amerika ist immer noch die angehenden, natur mit trend ergab sich im ursprünglichen form als romantik in europa ist es nicht verwunderlich, dass sie wurde auf dem meer ein europäer, der als eine der frühesten venturers gelockt werden soll hier die unberührte schönheit.sein name war thomas cole.thomas cole: geboren in bolton le moor, lancashire, england, am 1. februar 1801, thomas cole diente als lehrling in einem bunte – print – fabrik, bevor nach philadelphia als junger künstler.trotz später leitete eine reise auf dem landweg wagen steubenville, ohio, mit seiner familie, er schnell abgebrochen, der versuch, wieder eine karriere als textil – ausdrucken – designer.es wurde eine erste, wenn auch schwache, verbindung mit art. die verbindung war jedoch noch fest in 1819 ging ihm seine ersten durch den tropischen meeren und majestätischen berge während einer reise nach st.eustasia.die bilder von seiner seele später auf leinwand übertragen. ein autodidaktischer künstler, wählte er sich mit malerei grundlagen vertraut zu machen, im folgenden jahr, nach denen wurde er ein reisender porträt – künstler in pittsburgh, pennsylvania und ohio.er zog an der pennsylvania academy of fine art 1823. im viertel jahrhundert mark, mehrere karriere der ereignisse: er zog nach new york city, reiste der hudson – tal zum ersten mal verkauft; drei, bekanntheit funkens landschaftsmalerei; und begann seine sommer auf eine katze zu verbringen.”farm” cedar grove. “3.cedar grove: zunächst zu reisen, um das dorf catskill – 1825, kehrte er im folgenden jahr an bord, und die einrichtung eines ländlichen studio in eine kleine dependance auf der 110 hektar großen farm ungehindert cedar grove, die einer föderativen, berg mit haus im besitz von lokalen händler, john a. thomson.der ausblick wurde seine lebenslange inspiration. in seiner “aufsatz über die amerikanische landschaft”, geschrieben im jahre 1835, äußerte er, wie die landschaft hatte featured “vielfältig, hügelige und überaus schönen beschreibt (in las vegas) zieht aus dem tal des hudson, wie der ozean nach billows sacken abr sturm. “lange, häufige spaziergänge allein, er war fasziniert von der aussicht auf den hudson river und den gipfeln triumphierend, die ihre köpfe in den himmel hinter sich, da die quelle, die sie erschaffen. wie der arm der quelle, die er beide kontakt zwischen und zum ausdruck gebracht, zwei auf leinwandim prozess löst anfang was entwickeln würde, in zwei early-19th jahrhundert tendenzen: eine starke nationale interesse in der amerikanischen landschaft und die religiöse ehrfurcht, mit der er verbunden wurde.weil die natur eine form von gottes arbeit landschaft maler waren als andere, diese tatsache zu alarmieren. laut matthew baigell buch, thomas cole (watson guptill veröffentlichungen, 1981), “kunst sollte eine leiter, die leute steigen könnte, um zu sehen, geistige realität strahlt von der basise.. “außer mit dieser philosophie cole bilder den betrachter bot eine einzigartige perspektive implantieren ihn zum ersten mal im raw, ungezähmt und unzensierte amerikanische wildnis, die er erneut durch farben und techniken, die in bisher unerreichter präzision, um zu zeigen, was traditionalists als seinen “fehlern.” diese reichten von gebrochenen baum stümpfe zu unansehnlich unterholz und zerklüftete berge kanten. topographische variationen, betont von sonne und schatten gleichermaßen, neue rätsel und terror. seine gemälde prozess wurde auch weniger als üblich.in einem brief an kollegen künstler asher b. 1838 durand, er ausführlich seine kompositorische methoden und kreative techniken. “… ich nie in der malerei szenen, aber schön, sofort nach rückkehr von ihnen “, erklärte er.”ich muss warten, bis die zeit zu verschleiern, die gemeinsame details des vertrauens teile, das lasse die tolle funktionen, unabhängig davon, ob die schöne oder das erhabene, dominiert in den kopf. “cedar grove erwies sich als instrumental in seiner beruflichen und persönlichen leben.nach einem jahrzehnt der summering, er hat seine wurzeln in den catskill – boden dauerhaft am 22. november 1836, als er heiratete maria bartow, einer thomsons nichten, im westen – salon, anschließend umzug in das haus im zweiten stockwerk.auch er schloss seine erste serie von gemälden, “im laufe des imperiums”, für den er den meisten bekannt., um platz für die großen leinwände brauchte für die zweite reihe mit dem titel “die reise des lebens” und im auftrag von reiche menschenfreund samuel ward, drei jahre später, cole zog.o eine scheune, die struktur der zum “alten studio.” ward, in diesem fall starb im november, bevor sie abgeschlossen werden kann. die “neue studio”, einem italienischen gebäude auf einem knoll mit blick auf die usa und das einzige gebäude, das er je entworfen hat, ersetzt die alte 1846, aber es war nury für mehr 14 monate, bis seine eigenen frühen tod im alter von 47, lungenentzündung, am 11. februar 1848. neben “the course of empire” – serie, die er den aufstieg und fall der zivilisation, und “die reise des lebens”, die sich ihrer veränderbarkeit, thomas cole hat zahlreiche gemälde, inkl.einschließlich der “see mit toten bäume” von 1825, “kaaterskill fällt”, “fällt der kaaterskill”, “landschaft”, “ein blick in tivoli”, “die kerbe der weißen berge”, “der alten mühle bei sonnenuntergang” und “mount aetra von taormina.” trotz seines kurzen lebens, wenn er den ton, und revolutionierte die diemes, stilrichtungen und methoden, die als merkmal der amerikanischen landschaftsmalerei, damit zukünftige generationen, in seinen eigenen worten, “weiß besser, wie schätzen die schätze ihres landes.” coles erste und immer wieder inspiration kann man aus dem haupthaus ist veranda, die mitglied -“eine postkarte mit blick auf die catskill – bergen, wie palenville, treffpunkt der hudson river künstler in das 19. jahrhundert; kaaterskill höchststand, und thomas cole berg.ihre bedeutung für ihn wird ausgedrückt durch sein gedicht “der wilde” 1826 neu geschrieben und auf der veranda ist plaque. “freunde meines herzens, naturfreunde ist wor

rootmaster