Deer Resistant Plants – Landschaftsbau und der Weißwedelhirsch

Deer Resistant Plants – Landschaftsbau und der Weißwedelhirsch

Deer Resistant Plants – Landschaftsbau und der Weißwedelhirsch

Hirsche essen und zerstören Ihre Landschaftspflanzen? Du bist nicht allein! Viele hundert Rehe sind in immer kleinere Lebensräume gedrängt (denke Vorstadt). Der Verlust von Lebensräumen hier in Bucks County hat zu einer unglaublichen Zerstörung unserer Wälder geführt und auch ein großes Problem mit Hirschen in der Wohnlandschaft geschaffen. Die meisten von uns genießen die Schönheit dieser majestätischen Tiere, aber wenn sie Ihre Landschaftsbepflanzungen um Ihr Haus zerstören, bekommt Bambi plötzlich einen anderen Ruf: Godzilla! Hier in Bucks County, PA, haben wir eine der dichtesten Hirsche in der Zustand. Hirsche sind in praktisch allen Städten der Grafschaft anwesend, von Quakertown über Doylestown bis hin nach Bensalem und Bristol. Lokale Gemeinden, einschließlich Solebury, Upper Makefield und Lower Makefield, haben extreme Maßnahmen ergriffen, um diese Dichte zu verringern – wie zum Beispiel das Anwerben von scharfen Schützen oder Bogenjägern, um in Nachbarschaften einzudringen, um die Herde zu “töten”. Tyler State Park in Newtown hat eine jährliche Jagd, um ihre Herde zu verdünnen. Egal, was Ihre Meinung darüber, ob diese Aktionen richtig oder falsch sind – eine Sache ist sicher – wir haben zu viele Hirsche in zu kleinem Raum hier in Bucks County.Wenn Ihre Landschaftsgestaltung von Hirschen zerstört wird, möchten Sie vielleicht implementieren Ihr eigenes Hirschverwaltungsprogramm. Rehe wollen Essen! Während Hirsche fast alles essen, wenn sie hungrig sind, können einige Landschaftspflanzen ziemlich ungenießbar sein. Versuchen Sie, Pflanzen zu vermeiden, die Hirsche wie Eibe, Rhododendron, Azaleen und Brennende Bush anziehen werden. Schauen Sie sich stattdessen die wildesten Pflanzen an, die Sie finden können, wie zum Beispiel Buchsbaum, Rose-of-Sharon, Forsythia und Bayberry. Weitere Pflanzen, die sehr Hirsch-resistent sind, sind Serviceberry, Bottlebrush Buckeye, Flussbirke, Holly ‘Dragon Lady’, Spirea und Mahonia. Eine ausführlichere Liste von Hirsch-resistenten Pflanzen finden Sie hier: http://njaes.rutgers.edu/deerresistance / Die Verwendung von Pflanzen, die Hirsche als ungenießbar empfinden, kann auch nützlich sein, wenn sie mit Pflanzen kombiniert werden, die sie bevorzugen. Versuchen Sie, die rehbeständigsten Pflanzen am Rand Ihrer Landschaftsbeete zu verwenden, die von den begehrenswerteren Pflanzen umgeben sind. Mehrjährige Pflanzen, die silbriges und / oder behaartes Laub haben, werden normalerweise von Rehen verachtet; Lavender, Russian Sage und Yarrow, um nur einige zu nennen. Diese Landschaftspflanzen können in einer schützenden Umfangsart verwendet werden. Denken Sie auch an Pflanzen in der Familie der Minze wie Monarda und Lemon Balm, die Hirsch verachten. Andere Stauden zu versuchen, gehören Columbine, Maiglöckchen und Oriental Poppy.Andere Taktiken gegen die Weißwedelhirsche sind Zäune und Abwehrmittel. Obwohl Hirsche mit Leichtigkeit einen 4 ‘hohen Zaun springen können, wird der Zaun helfen, das Surfen in diesem bestimmten Landschaftsgebiet zu verhindern – besonders wenn Ihre Nachbarn keinen Zaun haben. Repellents können sehr effektiv verwendet werden, um Hirsche in der Landschaft abzuschrecken, müssen aber häufig angewendet werden.

Garden Concepts, Inc. ist eine in Bucks County, Pennsylvania, ansässige Firma für Landschaftsgestaltung und -vermessung. Spezialisiert auf das Design und die Installation von natürlichen und einheimischen Wohnlandschaften, Hirsch-resistente Anpflanzungen und Natursteinmauern und Patios.Garden Concepts, Inc. 288 Pineville Straße Newtown, PA 18940 215-598-9500 http: //www.newgardenconcepts. com

rootmaster