8 UNESCO-Welterbestätten für Flusskreuzfahrten

8 UNESCO-Welterbestätten für Flusskreuzfahrten

8 UNESCO-Welterbestätten für Flusskreuzfahrten

Auf Rheinkreuzfahrten kann man den 1248 begonnenen, aber unvollständigen Kölner Dom bis zum Baubeginn 1880 sehen. Es ist eines der meistbesuchten Wahrzeichen Deutschlands, hoch über der Stadt und oft als Wallfahrtsort genutzt Die Stadt Brühl mit der Augustusburg und dem Jagdschloss Falkenlust, Wohnsitz der Kölner Fürsterzbischöfe und ein beeindruckender Ort. Während Sie die Gebäude aus dem 18. Jahrhundert erkunden, können Sie den Schlosspark sehen. Am Rhein liegt das Rietveld-Schroder-Haus in Utrecht, das heute ein Museum ist, das ursprünglich von Gerrit Rietveld erbaut wurde und ein Beispiel für die De Stijl-Architektur ist . Es beherbergt einige erstaunlich zeitgenössische Konzepte für ein Haus, das vor fast einem Jahrhundert gebaut wurde, und wurde daher zum Weltkulturerbe ernannt. Das Obere Mittelrheintal, oder die Rheinschlucht, ist ein 65 km langer Teil des Rheins, der zum Kulturerbe erklärt wurde. aufgrund seiner Kombination aus natürlicher Schönheit, verschiedenen Arten, die von dem eigenen Mikroklima der Region angezogen werden, und reichem Erbe, einschließlich verschiedener Schlösser und Städte entlang der Ufer. Die Ufer der Seine in Paris sind ein weiterer Teil des Flusses, den die UNESCO anerkannt hat. Sie führt mitten durch die Stadt, die von schönen Gebäuden gesäumt ist und allein von 37 Brücken in der Stadt überquert wird, wie der Pont Neuf, der ältesten Brücke der Stadt, die ursprünglich im Jahre 1577 erbaut wurde. Die Stadt Budapest, einschließlich der Ufer des Donau, sind als ein Erbe, einschließlich der Budaer Burgviertel, der Burganlage der Könige von Ungarn im Laufe der Geschichte bezeichnet. Auch die Andrassy Avenue mit ihren Häusern und Herrenhäusern im Neorenaissancestil ist in der denkmalgeschützten Umgebung zu finden. In Österreich finden Sie das Schloss und die Gärten von Schönbrunn, ein fantastisches Schloss und eine der größten Touristenattraktionen in Wien. Ehemals ein Herrenhaus aus dem Jahre 1548. Es umfasst schöne französische Skulpturengärten, verschiedene Skulpturen, einen Springbrunnen und vieles mehr. Der gesamte Komplex einschließlich des Gartens empfängt jedes Jahr Millionen von Besuchern. Die Wachau ist ein von der Donau geprägtes Tal in Österreich, das zum Kulturerbe der Wachau erklärt wurde. Zwischen Melk und Krems verkehrt eine Strecke von 40 km, besonders Dürnstein, wo Richard Löwenherz von Herzog Leopold V. gefangen gehalten wurde. An den Ufern des Tals sehen Sie zahlreiche Schlösser und Klöster.

Ich möchte Sie einladen, die Flusskreuzfahrt-Experten auf http://www.rivervoyages.com zu besuchen.

rootmaster